Beratung und psychotherapeutische Hilfe
sind bei vielfältigen Problemem möglich

  • Probleme beim Essen und Schlafen
  • Oppositionelles Verhalten
  • Stereotypien und andere Verhaltensauffälligkeiten (zum Beispiel Selbstverletzungen, Nägelkauen, Haare ausreißen)
  • Aufmerksamkeits- und Hyperaktivitätsstörungen
  • Störungen des Sozialverhaltens (aggressives und dissoziales Verhalten in der Schule und/oder zu Hause)
  • Ängste
  • Depressionen
  • Lern- und Leistungsproblemen
    Schulabstinenz
  • Tics (unwillkürliche, wiederholte, und nichtrhythmische Bewegungen oder Laute)
  • Zwänge (quälende und immer wiederkehrende
    Gedanken und Handlungen, Waschzwang)
  • Posttraumatische Belastungsstörungen und andere Anpassungsstörungen
  • Umgang mit Trennung der Eltern
  • Selbstverletzendes Verhalten
    Stimmungsprobleme (gedrückte oder stark schwankende Stimmmung)
  • Geringes Selbstwertgefühl
  • Ängste im Zusammensein mit anderen Menschen
  • Computerspielsucht incl. Social Media
  • Substanzmissbrauch und Sucht
  • Schlafstörungen
  • Lebensüberdruss und Hoffnungslosigkeit
  • Konzentrationsprobleme
  • Essstörungen

Weiterführende Angebote

  • Systemtherapie
  • Individuelle Erziehungsberatung
  • Coaching
  • Psychoedukation
  • Soziale Kompetenz Training
  • Second Opinion (zweite Meinung)
  • Beratung zum Thema Entwicklungspsychologie und Psychiatrie gezielt für Eltern oder Sorgeberechtigte.
  • Workshops und spezifische Einführungen unterschiedlicher psychiatrische Krankheitsbilder abgestimmt für Berufsgruppen, die mit Kindern und Jugendlichen mit Verhaltensauffälligkeiten arbeiten (Pädagogen an Schulen, SozialarbeiterInnen, Mitarbeitende in Jugendeinrichtungen und andere Interessenten)

    Bitte sprechen Sie mich auch bei anderen Problemen an. Ich höre Ihnen zu.

Ein Impuls bewirkt
eine Veränderung.

Ablauf

Das Erstgespräch ist ein erster unverbindlicher Gesprächstermin und dient dem gegenseitigen Kennenlernen sowie der ausführlichen Erfassung des Vorstellungsgrundes und der aktuellen Situation, Ihrer individuellen Wünsche, Vorstellungen und Ziele. Bei gewünschter Weiterführung werden erste diagnostische und weitere Gesprächstermine vereinbart. Nach der Diagnosesicherung werden Behandlungsmöglichkeiten aufgezeigt und die jeweils passenden ausgewählt. Bei Bedarf werden neben den Eltern auch die Schule, je nach individueller Situation, eng in die Behandlung eingebunden.
Die Dauer der Behandlung hängt vom Störungsbild und dem Schweregrad ab. Sie kann sich über wenige Monate bis mehrere Jahre erstrecken.

Bitte bringen Sie vorhandene Arztbriefe und Unterlagen von anderen Therapeuten (Logotherapie, Ergotherapie etc.) sowie Zeugnisse zum Erstgespräch mit.

Kosten

In meiner Praxis bestehen verschiedene Abrechnungsmöglichkeiten. Gerne biete ich Ihnen kurzfristig ein Erstgespräch zum Kennenlernen, zur Indikationsstellung und zur weiteren Planung an.
Da es sich bei meiner Praxis um eine Privatpraxis handelt, gibt es für gesetzlich Versicherte die Möglichkeit der Abrechnung im Rahmen des Kostenerstattungsverfahrens nach §13 Abs.3 SGB V.
Die Kosten der Psychotherapie bei privater Versicherung/Selbstzahlern richten sich nach der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP) analog zur Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ).

Ich bin für Sie da und höre Ihnen zu.

Sie können mich jederzeit telefonisch oder per E-Mail erreichen. Sollte ich mich in einem Gespräch befinden, so ist der Anrufbeantworter eingeschaltet. Bitte hinterlassen Sie Ihren Namen und Ihre Telefonnummer, ich rufe Sie sobald wie möglich zurück.

Praxis für Kinder- und Jugendpsychotherapie
Gutenbergstraße 86
14467 Potsdam

Praxisinhaber

Carl E. W. Kreupeling
Ärztlicher Psychotherapeut
Verhaltenstherapie

Anschrift

Praxis für Kinder- und Jugendpsychotherapie
Gutenbergstraße 86
14467 Potsdam

Kontakt

Telefon: 0176 2782 6150
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.kjp-kreupeling.de